Chris Pratt Voicing Garfield

Chris Pratt wurde ausgewählt, um Garfield zu sprechen, manche Leute sind nicht glücklich

Es wird gemunkelt, dass Chris Pratt Garfields Charakter im neuesten Animationsfilm verkörpert. Wie The Hollywood Reporter berichtet, wird Garfields neuster Film von Alcon Entertainment produziert und weltweit (außer China) von Sony Pictures veröffentlicht.

Die Suche nach Nemo-Autor David Reynolds und Chicken Little-Regisseur Mark Dindal werden sich hinter den Kulissen zusammenschließen. Berichten zufolge ist dieser Animationsfilm von dem beliebten Comic Garfield inspiriert, der 1978 vom Cartoonisten Jim Davis geschaffen wurde.

Vor zwei Tagen bestätigte Chris Pratt seine Beteiligung an diesem Animationsfilm über seinen Instagram-Account. Einige Leute scheinen darüber jedoch weniger glücklich zu sein.

Die vernichtenden Kommentare wurden auf Twitter veröffentlicht, als die bekannten Hollywood-Medien einen Artikel über Chris Pratt veröffentlichten, der die Stimme von Garfield sein wird.

Ein Twitter-Nutzer antwortete: “Hey, schau! Ein weiterer Chris Pratt-Film, den ich nie sehen werde!”

Und auch andere Twitter-Nutzer äußerten ihre Enttäuschung. “Gestern Mario Bros. und jetzt Garfield? Wie viele Animationsfilme wird dieser Mann sprechen?!”

Auf Instagram ist es auch so. Viele Leute antworteten mit Kommentaren, die ihre Abneigung gegen dieses Casting zum Ausdruck brachten.

Instagram screenshot 1

Instagram screenshot 2
(Instagram-Screenshot).

Abgesehen davon erwies sich Chris Pratt als Synchronsprecher für zwei beliebte Filme, nämlich The Lego Movie und Onward. Und vor kurzem wurde gemunkelt, dass er dem Animationsfilm Super Mario Bros. beitreten wird, der nächstes Jahr ausgestrahlt wird.

Details zur Handlung und ein Erscheinungsdatum für diesen Garfield- Film sind noch unbekannt.

===

Wenn Sie solche Beiträge gerne lesen, besuchen Sie weiterhin die Website FajarYusuf.Com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.